Laufende Zeile: + + + ACHTUNG, neuer Erscheinungstermin + + + Das nächste X-media erscheint am 30. April 2017 + + + Vorschau FESPA Berlin, 15. bis 18. Mai + + + Nachlese Expo 4.0 mit TV TecStyle Visions und Wetec + + + Spezial: Digitaldruck auf Textilien + + + Anzeigen- und Redaktionsschluss am 16. April + + +

Aktuelle Ausgabe
Ausgaben Archiv
Kontakt
Erscheinungstermine
Mediadaten
Mediadaten Online
Vertriebsdaten
Abonnement
Umfrage
Medienpartner
Impressum
BOX ...for sale
Aktuelle-News / HOME
Damit Sie auch zwischendurch immer bestens informiert sind...
Technologie und Anwendung --- Das X-media Sonderthema: Was gibt Neues im digitalen Textildruck?
TV TecStyle Visions 2018: Europas Leitmesse für Textilveredlung und Promotion feiert großes Jubiläum
Neue Erscheinungstermine für X-media Frühjahrsausgaben
Keine Xfair 2018: ...es bleibt also beim Zweijahresrhythmus Auf ein Neues 2019, zwei Termine zur Auswahl
News-Archiv





x-media

A&R Carton Graz gewinnt Deutschen Verpackungspreis
Im Rahmen einer internationalen Ausschreibung des Deutschen Verpackungsinstitutes wurde A&R Carton Graz mit dem Deutschen Verpackungspreis 2016 in der Kategorie Gestaltung & Veredelung ausgezeichnet. Im Auftrag des Wäscheherstellers Triumph International wurde von A& R Carton Graz für das Produkt „sloggi men Match“ eine innovative Multipack-Faltschachtel entwickelt und produziert. Die Verleihung dieses renommierten, internationalen Preises fand im Rahmen einer öffentlichen Festveranstaltung am 27. September auf der FachPack in Nürnberg statt.
„Neben der langjährigen Partnerschaft mit unserem Kunden ein großartiges Zeichen der Wertschätzung für unsere Arbeit. Als eines der vielen gemeinsamen und erfolgreichen Projekte bringt dieses Produkt sowohl dem Handel als auch dem Konsumenten einen tatsächlichen Mehrwert durch seinen Nutzen und löst beim Kauf ein Aha-Erlebnis aus“, so A&R Carton Graz Geschäftsführer Ing. Peter Szabó.

Aufgrund der langjährigen, erfolgreichen Geschäftsbeziehung war es für Triumph eine logische Konsequenz, A&R Carton Graz mit der Entwicklung und Produktion einer innovativen Multipack-Faltschachtel zu betrauen. Gesucht wurde eine Verpackung, welche die Herzen von Kunden und Verbrauchern gewinnt und gleichzeitig als Marketing-Tool zur Kommunikation aktiv eingesetzt werden kann, so die Vorgabe des Kunden.

„Unser Lösungsvorschlag war eine pragmatische Verpackung nach dem Motto „What you see is what you get“.Aufgrund der speziell konzipierten, beidseitig ausklappbaren Laschen ist die Verpackung einfach zu öffnen, gibt schnellen Zugriff auf das Produkt und bietet ausreichend Platz für Produktgrafiken und Markenbotschaften. Außerdem ist die Faltschachtel dank PEFC-Karton eine besonders nachhaltige Lösung, was dem Kunden ein wesentliches Anliegen war“, erklärt A&R Carton Graz Verpackungsentwickler Mario Rassi.

Als Kunstdruckerei 1868 geründet, wurde das jetzige Unternehmen A&R Carton Graz zuerst von der Familie Wall und ab 2001 vom US-amerikanischen MWV Konzern zu einem der führenden Unternehmen der Faltschachtelindustrie ausgebaut. Die Übernahme durch AR Carton, Teil der internationalen AR Packaging Group, erfolgte im Mai 2015.

Heute zählt A&R Carton Graz mit 36.000 mProduktions- und Logistikfläche und rund 420 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu den größten Verpackungsherstellern in Europa. Produziert werden hochwertige Faltschachteln für die Tabak-, Süßwaren- und Konsumgüterindustrie. Die klassische Faltschachtelproduktion im Offsetdruck mit Stanz- und Klebezone, sowie der industrielle Rotationstiefdruck kombiniert mit innovativen Veredelungsverfahren, bieten Kunden ungeahnte Möglichkeiten.

Das Unternehmen bedient die gesamte Wertschöpfungskette. So ist A&R Carton Graz der einzige österreichische Tiefdrucker, welcher seine Druckzylinder im Werk selbst herstellt. Außerdem verfügt das Unternehmen auch über ein Designteam zur strukturellen Verpackungsentwicklung. Zum internationalen Kunden- stamm zählen bekannte Markenhersteller wie Mars, Wrigley, Mondelçz, Triumph, British American Tobacco und Imperial Tobacco.

Der heiße Draht zu X-media:

Verleger, Chefredakteur: Rudolf K. Messer (0043/ 699/ 116 55 760, messer@x-media.at)

Versand, Administration: Sandra Messer (0043/ 699/ 17163897, office@x-media.at)

Anzeigenkontakt: Klaus Vogl (0043/ 664/ 3908263, vogl@x-media.at)