Laufende Zeile: + + + Die nächste X-media Ausgabe erscheint am 29. Jänner 2018 + + + Das große Spezial: Alles über Digitaldruck auf Textilien + + + Vorschau Xfair und packX 2018, 10. Bis 12. April, Marx Halle + + + Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 12. Jänner 2018 + + ++

Aktuelle Ausgabe
Ausgaben Archiv
Kontakt
Erscheinungsterm. 2018
Mediadaten
Mediadaten Online
Vertriebsdaten
Abonnement
Umfrage
Medienpartner
Impressum
BOX ...for sale
Aktuelle-News / HOME
Die nächste Xfair: 10. bis 12 April 2018, wieder Marx-Halle Wien PLUS: packX, der Fachevent für die Verpackungsbranche
Gute Geschäfte: Positive Bilanz auch der zweiten Xfair
Einladung zum Fest für Print --- Die Xfair, Messe und Kongress für Österreich und CEE --- Wien, Marx-Halle, 4. bis 6. April 2017 Technologien erkunden, Knowhow austauschen, Networken und Feiern... Schau´n Sie sich das an!
Heidelberg: Rainer Hundsdörfer folgt Gerold Linzbach
agensketterl, AV+Astoria, Grasl: Dr. Dieter Simon steigt aus
News-Archiv





x-media

Die nächste Xfair: 10. bis 12 April 2018, wieder Marx-Halle Wien PLUS: packX, der Fachevent für die Verpackungsbranche
Nachdem die Gemeinde Wien nun – zumindest bis 2018 – grünes Licht für die weitere Nutzung der Marx-Halle als Veranstaltungslocation gegeben hat, steht es also fest. Die nächste Xfair wird bereits im nächsten Jahr, vom Dienstag, 10. April, bis Donnerstag, 12. April, wieder im 3. Wiener Gemeindebezirk, stattfinden. „Wir haben viele Gespräche mit unseren Ausstellern geführt – ein Großteil von ihnen möchte auch im kommenden Jahr auf einer Xfair mit ihren Produkten präsent sein können“ kommentiert Rudolf Messer diese Entscheidung. „Eigentlich war ja immer geplant, dass eine Xfair jährlich stattfinden soll – aber nur wegen des Drupa-Jahres 2016 haben wir einmal pausiert. Und nachdem im Digitaldruckbereich die Technologie-Zyklen immer schneller werden wird es auch im April 2018 wohl jede Menge Neuheiten geben“, erkärt er.
Fix geplant ist übrigens auch bereits eine vierte Xfair im Jahr 2019 – vermutlich in der letzten März- oder erstem April-Woche. Und, wenn die Wiener Lokalpolitik es will, ebenfalls wieder in der Marx-Halle.

Auch 2018: Technologien und Anwendungen – von klassisch bis digital

Auch 2018 soll die Xfair wieder einen technologischen Bogen vom klassischen Druck bis zu digitalen Spezialanwendungen spannen. Schwerpunkt der 2018-Veranstaltung wird natürlich wieder der Digitaldruckbereich sein – angefangen vom Produktionsdruck bis zu Großformat-Anwendungen, etwa für den Textildruck- bis zur Werbemittel-Produktion. Ergänzt um den Bereich End- und Weiterverarbeitung mit Veredelung- und Laseranwendungen. Und die meisten der heurigen Aussteller aus diesem Bereich haben so bereits wieder ihre Teilnahme zugesagt.
Ein weiterer Schwerpunkt für 2018 soll wie gewünscht ein erweiterter Bereich Werbemittel, Signage und Outdoor-Media , sei es klassisch hergestellt oder rein digital. Auch hier liegen bereits erste Aussteller-Voranmeldungen. Selbstverständlich werden auch wieder die CEE Wrap-Masters abgehalten werden.
Ebenfalls wieder Teil der Xfair soll auch 2018 wieder eine eigene Printers Lounge sein, in der sich Druckdienstleiter und besonders Spezial-Anbieter präsentieren können. Auch für die Knowhow-Vermittlung wird es wieder ein Rahmenprogramm geben. Diesmal aber mehr in Form von geschlossenen Workshops und Fachseminaren.
Und natürlich soll auch 2018 die Xfair wieder zu einem echten gesellschaftlichen Ereignis werden. Unter anderem wieder mit einem ausgelassenen Fest für Print am 11. April, am zweiten Messeabend – wobei die latinische Nacht von heuer schwer zu toppen sein wird.
Das Highlight zur Xfair 2018:

Die packX als neuer Spezialevent für den Verpackungsbereich

Ein ganz besonderes Highlight der Xfair 2018 – und das wohl auch für die klassischen Maschinen- und Systemzulieferer - wird im kommenden Jahr aber der gesamte Verpackungsbereich sein. Auf Initiative der beiden österreichischen Verpackungszeitschriften Kompack und Pack & Log wird unter dem Arbeitstitel packX erstmals seit Jahren wieder ein eigener Verpackungsevent stattfinden.
Xfair-Organisator Rudolf Messer: „Schon bei der heurigen Xfair waren einige Aussteller aus dem Verpackungsbereich vertreten – 2018 wird es für den Bereich Verpackung aber eine komplett eigenständige Infrastruktur geben. So ist für die packX in der Marx-Halle auch ein eigener Bereich reserviert. Harald Eckert, Chefredakteur des Kompack-Magazins und einer der packX-Promotoren: „Die Xfair ist für uns ein ideales Umfeld, auch der gesamten Verpackungsbranche in Österreich, aber auch in den Nachbarländern, wieder eine professionelle Fachveranstaltung anzubieten. Wir arbeiten derzeit auch bereits an einem speziellen Rahmenprogramm – etwa mit der feierlichen Vergabe der international renommierten Green Packaging Star Awards.“
Auch Gernot Rath, Chefredakteur des Magazins Pack & Log, hat bereits klare Vorstellungen zu den Themen einer packX. „Die reichen vom Bereich Vorstufe und Design aus dem bestehenden Xfair-Inhalt heraus bis zu Automation/Roboting und Versandlogistik. Quasi eine Verpackungsstraße, in der die gesamte Prozesskette abgebildet wird.“ Wobei sein Partner bei Pack & Log, Manfred Meixner, die packX ganz besonders „als Branchenplattform für die gesamte Verpackungsbranche und deren Auftraggeber und Kunden“ sieht. Somit sollen auch die Verpackungshersteller selbst als Aussteller angesprochen werden… Und viele von Ihnen haben bereits ihr Interesse an einer Teilnahme bekundet.

Wählen Sie aus: unverbindliche Standreservierungen für Xfair und packX bereits möglich

Also, zögern Sie nicht, sichern auch Sie sich die besten Standplätze. Ein erster Hallenplan-Vorschlag für den 2018er-Event liegt bereits vor und Stände für die Xfair bzw. die packX können bereits mit Online-Formularen auf www.xfair.at unverbindlich reserviert werden.

Für Fragen und weitere Informationen zur Xfair bzw. die packX stehen gerne für Sie bereit:
Rudolf Messer, info@xfair.at, messer@x-media.at, 0043/699/11655760
Sandra Messer, info@xfair.at, sandra.messer@gmx.at, 0043/699/17163897
Klaus Vogl, klaus.vogl@xfair.at, klaus.vogl@connecting-contacts.at, 0043/664/3908263
Harald Eckert, Fachmagazin Kompack, kompack@gmx.at, 0043/699/17145749
Gernot Rath, Fachmagazin Pack & Log, g.rath@packundlog.at, 0043/676/9242251
Manfred Meixner, Fachmagazin Pack & Log, m.meixner@packundlog.at, 0043/664/5751287

Der heiße Draht zu X-media:

Verleger, Chefredakteur: Rudolf K. Messer (0043/ 699/ 116 55 760, messer@x-media.at)

Versand, Administration: Sandra Messer (0043/ 699/ 17163897, office@x-media.at)

Anzeigenkontakt: Klaus Vogl (0043/ 664/ 3908263, vogl@x-media.at)